Κυριακή, 15 Ιανουαρίου 2012

Πιθανότατα θα μου λείψεις

Weckt mich bitte jemand auf lasst mich niemals wieder träumen
Haltet wach mich Τag und Νacht dass ich nich meine Welt verpass

Zeigt mir wieder schöne Bilder lenkt mich ab von all dem Schmerz
Bindet mich an eure Seelen dass ich niemals mehr die Welt verlass

Zieht mir aus die alte Haut lasst nicht zu dass ich verwese
Gebt mir Mut gebt mir Kraft dass ich heut' Νacht die Angst hekriege

Schenkt mir Flügel hebt mich auf löset mich von all dem Schmerz
Suchet mir den Quell des lebens dass mich nicht die Angst besiegt

Lasst mich sehen lasst mich hören was das Morgen mir verspricht
Legt den Wahnsinn mir in Fesseln dass ich seh die Finsterniss

Seid mir Freund seid mir Vater führt mich ewiglich ans Licht
Drängt die bösen Geister ab das ich dem Tod die macht entreiss

Lehrt mich Wahrheit und nicht Lügen wie der Weg so auch das Ziel
Zeigt mir Augen den Beweis dass die Gezeiten mich nicht finden

Gebt mir Trost gebt mir Frieden tränkt mich ewiglich mit Licht
Tötet mir den falschen Stolz dass es der Seele leid erspart

Mir sitzt der Tod im Kopf
Mir ist kalt mir ist heiß mir ist unermesslich elend
Mir sitzt der Tod im Kopf
Ich hab angst ich verpass den kleinsten Teil vom Paradies
Mir sitzt der Tod im Kopf
Mir ist kalt mir ist heiß mir ist unermesslich elend
Mir sitzt der tod im Kopf
Ich will leben will die Dunkelheit nie wieder sehen

Δεν υπάρχουν σχόλια:

Δημοσίευση σχολίου